Radltouren, Randonneur-Brevets & Ultra-Radmarathons
von Manfred Tinebor

What's new on Manfred's "Photo Albums" pages RSS

Recently created and updated albums:

Manfred Tinebor
Piesberg
Der Piesberg im Osnabrücker Land wird durch Bergbau genutzt. Die erste urkundliche Erwähnung des Piesberger Bergbaus stammt aus dem Jahr 1461. Anfangs wurde hier Steinkohle abgebaut. Heute wird der Berg als Steinbruch genutzt. Neben extrem hartem Sandstein treten auch fossilreiche Ton- und Schiefersteine auf. Jährlich werden hier etwa 2 Millionen Tonnen Gestein abgebaut. Ein großer Teil des Piesberges ist dadurch von einem Berg zu einem Loch transformiert.

Piesberg is a mountain of the Osnabrück Land region, which is used by mining. The first documentary mention of mining in this mountain comes from the year 1461. In the beginning, coal was diminished here. Today the mountain is used as a stone quarry. Beside extremely hard sandstone, sound stones and slate stones rich in fossil also appear. Yearly about 2 million tons of rock are diminished here. A big part of Piesberg is thereby transformed from a mountain into a hole.
Album was created 1 year 7 months ago and modified 2 months ago
25 comments
95 files
view album | view roll
Manfred Tinebor
Wasserschloss Schelenburg
• Das Wasserschloss Schelenburg, nahe der Ortschaft Schledehausen in Niedersachsen, stammt aus dem 11. Jahrhundert. Sein ältester Teil ist der gotische Wohnturm. Er hat eine Mauerstärke von 2,5 Metern und steht auf Eichenpfählen. Im Mittelalter war er rundum von Wasser umgeben und konnte nur über eine Leiter zum ersten Stockwerk erreicht werden. Das ehemals mehrfach gestaffelte Grabensystem um die Burganlage ist heute nur noch teilweise erhalten.
1490 zerstörte ein Brand Wohn- und Wirtschaftsgebäude, der massive Wohnturm blieb verschont. Von ca.1500 bis 1532 wurde auf den Grundmauern des abgebrannten Wohnhauses ein Bruchsandsteingebäude im Stil der Weserrenaissance errichtet.
Die Burg ist in Privatbesitz. Sie wurde gründlich saniert und erhielt ein neues Dach.

• The moated castle Schelenburg near the village Schledehausen in Lower Saxony dates back to the 11th century. Its oldest part is the Gothic tower. It has a wall thickness of 2.5 meters and stands on oak piles. In the middle ages it was surrounded by water and could only be reached via a ladder to the first floor. The formerly multi-tiered moat system arround the castle is today only partially preserved. In 1490, a fire destroyed the redidential and economy buildings, the massive residential tower remained spared. From about 1500 to 1532, on the foundations of the burned house, a bricksand stone building was built in the style of the Weser Renaissance.
The castle is in private ownership. It was thoroughly renovated and received a new roof.
Album was created 2 months ago and modified 2 months ago
No comments
19 files
view album | view roll
Manfred Tinebor
Door de provincies - 2011
Fietsen in Nederland
Album was created 6 years 6 months ago and modified 2 months ago
4 comments
125 files
view album | view roll
Manfred Tinebor
Schloss Gesmold
• Schloss Gesmold ist ein zweiflügeliges Wasserschloss im Stil der Renaissance. Es befindet sich in Gesmold in Niedersachsen und ist gut über den Else-Werre-Radweg erreichbar.
Im Jahr 1160 erteilte der Osnabrücker Bischof die Erlaubnis zum Bau einer Burg. Das heutige Schloss bestand anfangs nur aus einem Wohn- und Fliehturm, der im 13. Jahrhundert gebaut wurde. In den Jahren 1544 bis 1559 wurde das Schloss in den Renaissance-Stil ausgebaut. Die Schlossanlage hatte zwei Vorburgen und war von drei Befestigungsgräben umgeben. Über diese führte jeweils eine Zugbrücke zum Hauptgebäude. In der Barockzeit wurden ein französischer Garten mit Freitreppe, eine Orangerie und ein Wildgehege angelegt.

• Castle Gesmold is a two-winged moated castle in the Renaissance style. It is located in Gesmold in Lower Saxony and is easily accessible via the Else-Werre cycle path.
In 1160, the Osnabrück bishop granted permission to build a castle. The present castle consisted, at first, only of a residential and flight tower built in the 13th century. In the years 1544 to 1559 the castle was developed into the Renaissance style. The castle had two forts and was surrounded by three moats. Over these each led one drawbridge. In the Baroque period, a French garden with an open staircase, an orangery and a deer park were created.
Album was created 3 months ago and modified 3 months ago
No comments
28 files
view album | view roll
Manfred Tinebor
Schloss Brake
• In Lemgo, Nordrhein-Westfalen, wurde 1190 eine steinerne Burg errichtet, die 1306 erstmals als "castrum brac" schriftlich erwähnt wurde. Graf Simon VI. zur Lippe baute 1587 die Burg zum Wasserschloß im Stil der Weserrenaissance um. Seit 1986 befindet sich im Schloss Brake das Weserrenaissance-Museum.

• In Lemgo, North Rhine-Westphalia, 1190 a stone castle was established. The castle was mentioned 1306 for the first time in writing as 'castrum brac'. In 1587 Count Simon VI. zur Lippe converted the moated castle into the style of the Weser Renaissance. Since 1986 the Weser Renaissance museum is located in castle Brake.
Album was created 6 years 1 month ago and modified 4 months ago
8 comments
26 files
view album | view roll
Manfred Tinebor
Brevet 400 km "Harzrunde" - 2017
• Startort/location: Warberg am Elm | • Startzeit/date: 8:30, Sa 03.06.2017
• Organisation: Ostfalen-Randonneure | • Web Address: http://www.ostfalen-randonneure.de/

Die Harzrunde ist ein 400 km langer Radmarathon, der als Brevet geradelt wird. Der hügelige Rundkurs führt um den Westharz herum durch die Hildesheimer Börde ans südliche Ende Niedersachsens, dann hoch zum Thüringer Eichsfeld und durch das Thüringer Becken. Nun geht es weiter hoch in den Harz: der Ostharz wird durchquert. Durch die Magdeburger Börde führt die Tour dann zum Elm zurück, wo das Ziel erreicht wird.

'Harzrunde' is a 400-km-long bicycle marathon that is pedaled as Brevet. The hilly circuit route leads around the west of the Harz mountains accross Hildesheimer Börde to the southern end of Lower Saxony, then up to the Thuringian Eichsfeld and through the Thuringian basin. Now uphill into the Harz mountains: the Eastern Harz mountains is crossed. Through Magdeburger Börde the tour then leads back to the Elm, where the marathon is finished.
Album was created 5 months ago and modified 4 months ago
11 comments
63 files
view album | view roll
Manfred Tinebor
...rumkullern 2005 - 2009
... rolling around 2005-2009
Album was created 8 years 11 months ago and modified 4 months ago
140 comments
45 files
view album | view roll
Manfred Tinebor
Brevet 300 km "Grachtentour" - 2017 (Germany, Netherlands)
• Startort/location: Lohne, Emsland | • Startzeit/date: 8:00, 20.05.2017

"Grachtentour" ist ein 300 km langer Radmarathon, der als Brevet geradelt wird. Die Radltour startet und endet in der deutschen Grafschaft Bentheim. Die Hauptstrecke führt durch die Province Overijssel in den Niederlanden.
Um von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen zu werden, radelt Manfred normalerweise auch am Tage mit eingeschaltetem Licht. Auf der halben Marathonstrecke stellte er fest, dass das Licht ausgefallen war. Die Untersuchung ergab keinen Leitungsbruch. Es konnte kein Fehler festgestellt oder beseitigt werden. Das Licht der Couch funktionierte nicht mehr.
Im letzten Jahr brach während der Grachtentour der Rahmen der Balaton-Couch durch. Um dieses Jahr nicht wieder die Tour abzubrechen, musste die Performer-Couch nun Gas geben: Das Ziel musste noch bei Tageslicht erreicht werden. Auf dem Rückweg war die Couch wirklich schnell, aber auf den letzten Kilometern in Lohne war es bereits so dunkel, dass bis zum glücklichen Finish nur noch Rad-/Fusswege genutzt werden konnten. :-)

"Grachtentour" (Canal tour) is a 300 km long cycling marathon, running as a brevet. The bicycle tour starts and ends in the German county Bentheim. The main tour part passes through the Province Overijssel of the Netherlands.
To be seen by other road users, Manfred ordinarily cycles also during the day with switched on lamps. On half of the marathon route he found out, that the light had failed. The investigation revealed no line break. No mistake could be ascertained or be removed. The lamps of the couch did not work anymore!
Last year during the Canal tour the frame of the Balaton-couch burst. Not to break off the tour this year again, now the Performer-couch had to hurry: The finish point had to be reached still with daylight. On the way back the couch was really fast, but on the last kilometers in Lohne it was already so dark, that until the lucky finish only cycle tracks and footpaths could be used. :-)
Album was created 5 months ago and modified 5 months ago
2 comments
94 files
view album | view roll

Copyright © 2002-2016 Manfred Tinebor, Germany. Commercial use of page contents is forbidden. All rights reserved. For private use only.